Aktivkohle Filter Für Joints: Der Ultimative Markentest

Früher nahm man ein Paper, füllte es mit Cannabis und fertig war der Joint. Okey! Früher waren noch andere Zeiten – Cannabis war in den meisten Ländern illegal, die Potenz war deutlich geringer und im allgemeinen hat es eher weniger mit dem Cannabis “Lifestyle” von heute zu tun. Papers in allen verschiedenen Varianten, Bongs, Rigs, Vaporizer und vieles mehr sind nur die bekannten Begriffe der Branche. Doch in diesem Artikel geht es um etwas, was für viele mittlerweile zum genussvollen Konsum dazugehört – Die Aktivkohle Filter für Joints.

Was Sind Aktivkohle Filter?

Im Regelfall baut man einen Tip aus Pappe oder vorgefertigten Tip-Blöcken. Früher wurden gerne Zigarettenschachteln benutzt, doch aus dieser Zeit sind wir draußen. Der Tip sorgt dafür, dass kein Pflanzenmaterial beim Ziehen in den Mund gelangt, ebenfalls verbessert er den Luftstrom (dieser beeinflusst das Abbrennen des Joints). Seit einigen Jahren etablieren sich immer mehr Firmen, welche vielversprechend ihre Aktivkohle Filter vermarkten. Aktivkohle Filter sind prinzipiell ein geschlossener Tip, gefüllt mit Aktivkohle. Die Enden sind jeweils mit einem Art Mundstück aus Keramik oder anderen Materialien versehen, damit der Inhalt nicht herausfällt.

Welche Vorteile Beziehungsweise Nachteile Bietet Aktivkohle

Widmen wir uns den Vorteilen der Aktivkohle Filter:

Jedoch gibt es auch Nachteile:

  • Preise sind recht hoch – je nach Marke
  • Ökologische Sicht? Wo kommt die Kohle her?

Aktivkohle Filter Marken & Test

Mittlerweile gibt es einige Marken, die einen kennt man eher von anderen Produktreihen, doch auch diese haben den Trend der Aktivkohle Filter mitbekommen und sind auf den Zug aufgestiegen. Wir haben uns die verschiedenen Produkte genauer angeschaut und unter die Lupe genommen. Unter anderen haben wir uns die Verarbeitung, Inhalt und Preis angeschaut. Mit diesen Aktivkohle Filter Test wollen wir euch helfen, die besten Filter für euch selbst zu finden.

!!! Dieser Artikel wurde nicht bezahlt, sondern basiert auf unseren Einschätzungen bzw. Erfahrungen !!!

1. Purize

Purize ist eine deutsche Marke, welche ausschließlich Aktivkohle Filter verkaufen und diese auch national produzieren lässt. Seit neustem gibt es die Filter auch in verschiedenen Farben und die passenden Papers dazu. Purize ist aus Instagram bekannt und hat auch einige Kooperationen mit Influencern wie dem Plusmacher.

Unser Purize Test

Kommen wir zum ersten Eindruck: Die Verpackung ist modern und “jung” gehalten und macht etwas her! Beim Auspacken und betrachten der Filter erkennt man direkt, dass es sich hierbei um hochwertige Aktivkohle Filter handelt. Die Pappe außen herum ist sehr stabil und hält auch bei etwas schlechterem Wetter. Die Keramikkappen sind fest mit der Hülse verarbeitet worden, wodurch man keine Angst haben muss, dass einem die Kappe im Mund hängen bleibt. Ebenfalls haben die Kappen eine besondere Form, wodurch der Durchzug und das Ziehen am Joint angenehmer sein soll.

Der Inhalt besteht (man glaubt es kaum) aus Aktivkohle Granulat (siehe nachfolgendes Bild). Eine Beurteilung über die Herkunft der Kohle und Qualität können wir hier nicht beurteilen.

Eines ist sicher, Purize hat mit ihren Filtern ein tolles (wenn auch kein neues) Produkt auf den Markt gebracht, welches wir durchaus empfehlen können. Lediglich der Preis ist etwas höher als bei anderen Filter. Sie Verlangen in ihrem offiziellen Shop für 50 Stück 8 Euro; zuzüglich Versand. Die 1000er Box kostet 111 Euro, womit man theoretisch 3 Jahre lang jeden Tag einen Joint rollen könnte.

Kaufempfehlung: [JA]

Purize Aktivkohle Filter Test und Inhalt

2. OCB

OCB ist ebenfalls ein bekannter Name im Bereich des Rauchzubehörs. Sie selbst haben einen deutschen Sitz in Heinsberg. Eingetragene Marken sind OCB, JOB, Zig Zag* (*außer USA und Kanada), TOP, Rolling, Altesse, Swan** (**in UK und Irland). Sie selbst produzieren eine große Produktpalette an verschiedenen Produkten, darunter auch Aktivkohle Filter.

Unser OCB Test

Wir hatten OCB Papers, Tips und auch die Aktivkohle Filter von dieser Marke. Gewohnt ist das Auftreten der Marke sehr schlicht und nicht “Cannabis” orientiert. Die Verpackung ist praktisch und auch der Inhalt, also die Filter an sich sind gut verarbeitet und besitzen auch eine Keramikkappe. Was wir beim testen festgestellt haben, ist, dass der Inhalt pro Filter immer etwas unterschiedlich ist. Dadurch kann es sein, dass es leicht wie verstopf wirkt. Preislich liegt das Produkt im mittleren Preissegment, jedoch billiger als Purize Filter.

Kaufempfehlung: [JA – Aber es gibt bessere!]

3. Gizeh

Gizeh ist eine sehr bekannte Marke in der Tabak Branche und verkauft ausschließlich Rauchzubehör, und dies seit 100 Jahren (1920). Ihr Logo und Auftreten ist sehr “konservativ” im Vergleich zu anderen marken in der Branche. Ihre Produktlinie sind Papers, Tips, Hülsen, Stopf- und Drehmaschinen. Seit geraumer Zeit verkaufen sie nun auch Filter gefüllt mit Aktivkohle.

Unser Gizeh Test

Die Verpackung der Filter ist sehr neutral gehalten und lässt keine Vermutung offen, dass sie gerne als Filter für Joints benutzt werden. Ähnlich wie bei den Purize Filtern ist die Qualität der Pappe und der Keramikabdeckung sehr hochwertig verarbeitet worden. Der Inhalt sieht ebenfalls gut aus, Preislich gesehen sind sie im mittleren Preissegment.

Kaufempfehlung: [JA]

Gizeh Aktivkohle Filter Test und Inhalt

4. Mary’s Delight

Die Aktivkohle Filter von Mary’s Delight sind eher weniger bekannt, jedoch hört man im Interner durchaus positive Berichte. Das Produkt kommt aus Deutschland, jedoch findet man nicht allzu viel über diese Filter, weshalb wir dieses Review kurz halten. Wer jemals diese Filter schon hatte kann uns gerne eine Email schreiben, dann werden wir genauer auf das Produkt eingehen.

Weitere Produkte Folgen

Generelle Tips Zu Den Aktivkohlefiltern

Viele von euch werden nun denken, was gibt es bitte groß zu beachten, aber es gibt wirklich die ein oder andere Sache. Ein wichtiger Punkt ist, dass Aktivkohlefilter richtig gelagert werden sollte. Am besten trocken und bei Zimmertemperatur. Des weiteren sind Aktivkohle Filter nichts für kalte Tage, da sie dann verstopfen und das Rauchverhalten beeinflusst wird. Im Winter sollte man also zu den traditionellen Papier-Tips zurückgreifen.


Was dich auch interessieren könnte:


Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Stay Up To Date
Nichts mehr verpassen und immer auf dem neusten Stand bleiben? Dann abonniere doch unseren Newsletter...