CBD (auch bekannt als Cannabidiol) erlebt aktuell einen regelrechten Hype. Aktuell sind CBD Cannabis Blüten sehr beliebt. In der Schweiz und Österreiche ist der Erwerb und Verkauf von CBD Produkten und Blüten erlaubt, solange die Gesetze eingehalten werden. Bei uns in Deutschland ist die Gesetzeslage etwas verstrickter.

Doch dort stößt man häufig auf ein Problem, denn die CBD Blüten sind für den Laien nicht von normalem (THC haltigem) Cannabis zu unterscheiden. Speziell dafür wurde ein Cannabis CBD Schnelltest entwickelt. Prinzipiell funktioniert er wie ein herkömmlicher Drogentest, doch dieser soll Hanf (CBD Blüten) von normalem Cannabis unterscheiden können.



So Funktioniert Der Cannabis CBD Schnelltest

Generelle Drogenschnelltests regieren auf eine Substanz (zum Beispiel Kokain, MDMA, Opiate) und die Farbe des Tests verfärbt sich bei einem positiven Fund zu einer gewissen Farbe. Damit kann man leicht illegal Substanzen identifizieren und wird häufig beim Zoll eingesetzt.

Da man bei einem CBD Schnelltest bereits die Substanz (Cannabis) kennt, müssen die Inhalte (Cannabinoide= THC & CBD) kontrolliert werden. Laut Schweizer Gesetz, darf der THC Wert (Tetrahydrocannabinol) nicht höher als 1% sein – Hier in Deutschland sind es 0,2% THC.

Und genau hier setzt der CBD Schnelltest an, man gibt eine vorgeschriebene Menge der Cannabis Blüten in den Schnelltest und wartet auf das Ergebnis ab. In diesem Fall wäre der Test positiv, wenn mehr als 1% THC festgestellt wird. Dann wäre das Cannabis illegal und würde beschlagnahmt werden.

Wo Gibt Es CBD Schnelltests

Aktuell kann man diese Tests in der Schweiz erwerben und kostet pro Test 15 Euro. Jedoch testen diese Tests auf einen THC Wert von 1%, was laut deutschem Gesetzt weit über den erlaubten 0,2% liegt. Hier ist somit dieser Test nicht zu gebrauchen, jedoch hoffen wir, dass eine angepasste Version bald auf den Markt kommen wird.

Einen Anbieter findet ihr HIER

CBD Schnelltest