Studie: Cannabis Konsum Macht Dumm, Arm & Unsozial

Internationale Forschungen haben ergeben, dass je mehr Cannabis man raucht, desto wahrscheinlicher ist es, dass man niedriger bezahlt wird und Beziehungsschwierigkeiten hat.

Die Studie folgte Kindern von der Geburt bis zum Alter von 38 Jahren. Dabei fanden sie heraus, dass Menschen, die über viele Jahre hinweg vier oder mehr Tage pro Woche Cannabis rauchten, in einer niedrigeren sozialen Klasse landeten als ihre Eltern. Es wurde auch festgestellt, dass regelmäßige und anhaltende Konsumenten zu weniger bezahlten, weniger qualifizierten und weniger angesehenen Arbeitsplätzen führten als diejenigen, die keine regelmäßigen Cannabis-Raucher waren.



Das Besagt Die Studie 

Finanzielle, arbeitsbezogene und Beziehungsschwierigkeiten wurden von denjenigen, die Cannabist konsumierten, weiter verschärft. Die Studie, die von einem Forscherteam unter der Leitung von Magdalena Cerda an der University of California und Avshalom Caspi und Terrie Moffitt an der Duke University durchgeführt wurde, erschien in der Zeitschrift “Clinical Psychological Science“.

[su_quote cite=”Magdalene Cerda (Studienleitung)”]Unsere Forschung unterstützt keine Argumente für oder gegen die Legalisierung von Cannabis. Aber es zeigt, dass Cannabis für die in unserer Studie erfassten Langzeitkonsumenten nicht sicher war. Unsere Studie ergab, dass regelmäßige Cannabiskonsumenten eine rückläufige soziale Mobilität und mehr finanzielle Probleme wie Schuldenprobleme […] hatten als diejenigen, die einen solchen anhaltenden Konsum nicht meldeten. Regelmäßige Langzeitkonsumenten hatten auch mehr unsoziales Verhalten bei der Arbeit, wie z.B. Geld stehlen oder lügen, um einen Job zu bekommen, und erlebten mehr Beziehungsprobleme, wie z.B. Gewalt in der Partnerschaft und die Kontrolle von Missbrauch. [/su_quote]

Forscher behaupteten, dass die Studie wichtig sei, da sie eine Reihe von “potenziell verwirrenden Faktoren” behandelt. Angeblich wurden diese nicht in früheren Studien zur Bewertung der langfristigen Auswirkungen von Cannabis auf den Konsumenten behandelt. Wirtschaftliche und soziale Probleme bestanden bei langfristigen, regelmäßigen Cannabiskonsumenten, auch wenn die Autoren andere potenzielle Unterschiede zwischen regulären Cannabiskonsumenten und anderen Teilnehmern aufwiesen.

Jetzt Kann Es Hart Werden

Zu diesen Faktoren gehörten sozioökonomische Probleme in der Kindheit, ein niedrigerer IQ, unsoziales Verhalten und Depressionen in der Adoleszenz, ein höheres Maß an Impulsivität, eine geringere Leistungsbereitschaft, die strafrechtliche Verurteilung von Cannabiskonsumenten sowie der Missbrauch von Alkohol und harten Drogen.

[su_quote cite=”Caspi, ein Psychologe an der Duke University und dem King’s College London.”]Diese Ergebnisse ergaben sich nicht, weil Cannabiskonsumenten strafrechtlich verfolgt wurden und ein Strafregister führten. Selbst bei Cannabiskonsumenten, die nie wegen einer Cannabisstraftat verurteilt wurden, stellten wir fest, dass anhaltender und regelmäßiger Cannabiskonsum mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen verbunden ist. Während sowohl schwerer Alkohol als auch Cannabiskonsum in ähnlicher Weise mit einem Rückgang verbunden waren. Jedoch stellten die Autoren fest, dass die von Cannabis abhängigen Personen in größere finanzielle Schwierigkeiten gerieten.[/su_quote]

Unser Statement: Natürlich kommt man in eine Finanzielle Notlage, wenn die Preise für Cannabis doppelt oder dreimal höher sind als die für Alkohol. Dieses Argument der Finanziellen Lage finden wir absolut irrelevant. Cannabis kann man sich auch daheim anbauen!

Details

Insgesamt waren es 947 Teilnehmer. Achtzehn Prozent, oder 173 Teilnehmer, wurden in mindestens einer Welle der Studie als “süchtig” angesehen, und 15 Prozent fielen in die regulären Kategorien des Cannabiskonsums.

Wir fragen uns wirklich, wer für die Durchführung dieser Studie bezahlt hat! – Denn wir alle wissen, dass die Ergebnisse sehr zweifelhaft sin, da andere Studien genau das Gegenteil behaupten.


Deine Meinung ist uns wichtig!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 2,00 out of 5)
Loading...
Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Das Könnte Dich Auch Interessieren....

Urin im Labor wird auf drogen getestet

Drogentest Bestehen: Das Sagt Die Wissenschaft

In den Untersuchungen stellte man fest, dass Proben, welche mit Desinfektionsmittel oder Essig verunreinigt waren, häufig drogennegativ waren. Jedoch ist man bei einer Urinabgabe häufig unter Beobachtung, wodurch eine Zugabe

Read More »

Verschiedene Sorten Der Cannabisextrakte

Die Cannabispflanze ist eine Pflanze, welche voller Geheimnisse und wertvoller Inhaltsstoffen steckt. Genauso vielfältig, wie die Cannabis Pflanze aber mit ihren Inhaltsstoffen ist, ist auch die Art und Weise, diese

Read More »