Cannabis Tampons: Erfolgreiches Aber Kostspieliges Mittel

Jede Frau, die unter einer schwierigen Menstruation leidet, wird einem sagen, dass Periodenkrämpfe extrem lähmend sein können. Einige Frauen erleben Krämpfe so stark, dass sie sich mit einer Wärmflasche ins Bett legen müssen, in der Hoffnung, dass das Elend bald vorbei ist.

Es gibt einen Namen für diese Erkrankung, die weltweit Tausende und Abertausende von Frauen betrifft. Sie nennt sich Dysmenorrhö, die schwere Bauchschmerzen im Zusammenhang mit der Menstruation beschreibt. Es wird geschätzt, dass etwa 20% der menstruierenden Frauen an Dysmenorrhö leiden.

Seit Jahrzehnten diskutieren Frauen über die Wirksamkeit von Cannabis bei Menstruationsschmerzen. Insbesondere aufgrund der entzündungshemmenden Eigenschaften von Cannabinoiden, einschließlich CBDs oder Cannabidiol.



Cannabis Tampons

Es gab wachsendes Gerede über THC- und CBD-Topicals in den USA. Topicals sind Lotionen, die in der Regel aus einer Kokosnussöl-Basis hergestellt werden, aber aktive Terpene enthalten, so dass die Wirkung der Topicals direkt an der Stelle der Anwendung zu spüren ist.

Nun soll es dies auch speziell für die Frau geben – Das Cannabis Tampon.

Eine Firma namens Foria stellt mit Cannabis infundierte Tampons für Frauen her, die ihre Pillenflaschen beiseite legen und etwas Natürlicheres und Schnelles ausprobieren wollen. Eine Frau, die Forias Produkte benutzte, zeigte, dass ihre Krämpfe innerhalb von 20 Minuten vollständig gelindert waren.

Eine andere Frau berichtete, dass die Anwendung des Produkts bei Endometriose, einer Erkrankung, die 1 von 10 Frauen betrifft, fast ein Wunder war. Sie sagte, dass sie normalerweise schreckliche Blähungen und Schmerzen bekommt. Dazu erläuterte sie, dass der Cannabis Tampon das Einzige war, was bei der Linderung ihrer Endometrioseschmerzen und Entzündungen half.

Der Haken? Ein Viererpack von Forias cannabisinfundierten Tampons kostet 44 Dollar, was kaum eine erschwingliche Preis ist.

Wie Cannabis Tampons Funktionieren Und Ob Man “High” Wird

Die Cannabinoide greifen den Schmerz an der Quelle an und blockieren die Schmerzrezeptoren in der Gebärmutter, den Eierstöcken und dem Muttermund. Das Prinzip dahinter ist nicht anders als die Verwendung von Cannabis bei anderen Schmerzen oder Entzündungen.

Wird eine Frau von einem Cannabis Tampon high werden? Das ist eine berechtigte Frage!

Viele Vaginalprodukte enthalten nur CBD (kein High), aber einige beginnen, THC (high Effekt vorhanden) als Wirkstoff einzusetzen. Die meisten Frauen, die THC-infundierte Tampons verwendet haben, sagen, dass sie psychoaktive Effekte spüren.


Deine Meinung ist uns wichtig!

[ratings]


Stay Up To Date
Nichts mehr verpassen und immer auf dem neusten Stand bleiben? Dann abonniere doch unseren Newsletter...