Rezept: Cannabis Zucker Zum Kochen & Backen Herstellen

Cannabiszucker ist eine neuartige Methode, um Desserts, Kaffees und Tees eine gewisse Würze zu verleihen. Sobald Sie einen Vorrat an Cannabis-Tinktur zur Hand haben, warum nicht leckeren Cannabis Zucker daraus herstellen?

Cannabiszucker wird typischerweise verwendet, wenn geringe Dosen zu sich nehmen will. Zum Beispiel am Morgen, wenn man mit Schmerzen Probleme hat, oder am Abend, wenn der Schlaf einem Probleme bereitet. Cannabis Zucker wird in der Regel eher als Gewürz anstelle eine5 Basiszutat wie Cannabis Butter oder Cannabis Öl verwendet.

Man könnte sogar den Cannabis Zucker würzen, indem man dem Endprodukt Vanille, eine Orangenschale oder sogar Kaffeebohnen hinzufügt. Wenn man diesen dann in eine Luftdichte Verpackung gibt, können sich über die Tage hinweg wunderbare Geschmäcker entwickeln. Man kann sogar kulinarische Blumen wie Lavendel und Rosenknospen verwenden. Diese ergeben großartige Aromen in Kombination mit dem Cannabis-Geschmack beim Hinzufügen von beispielsweise Tee.



Inhaltsstoffe Für Cannabis Zucker

Die Zubereitung

  • Man gibt 4 Tassen Zucker in eine Glasschüssel.
  • 1/2 Tasse Cannabis-Tinktur hinzufügen und gut vermischen.
  • Nun nimmt man ein Stück Backpapier und verteilt dort den Cannabis Zucker. Am Besten jetzt 24 Stunden ruhen lassen.
  • Nach dem Trocknen sollte man eine Flasche, Dose oder den Boden eines Glases nehmen, um die Klumpen zu zerdrücken (so wird der Zucker wieder fein).
  • Man kann diesen Schritt auch in einer Küchenmaschine oder einem Mixer durchführen.
  • An einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren & genießen.

Deine Meinung ist uns wichtig!

[ratings]


Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Stay Up To Date
Nichts mehr verpassen und immer auf dem neusten Stand bleiben? Dann abonniere doch unseren Newsletter...