CBD Gegen Akne – Anwendung & Wirksamkeit

Der Wert des weltweiten Marktes, der sich mit der Aknebehandlung beschäftigt, beträgt derzeit 4,3 Milliarden Dollar und wächst weiter. Dennoch sind wir immer noch auf der Suche nach einer perfekten Lösung für diese anhaltende Bedrohung, die auf so manchem Rücken und im ganzen Land auftritt. Cannabidiol, wie die meisten von euch bereits wissen, ist bekannt für die Kontrolle von Entzündungen und epileptischen Anfällen. Nun kümmern sich Forscher auch darum, ob CBD eine mögliche Behandlungsalternative ist – Die Testergebnisse sind interessant!



Wie Ernst Ist Das Theme “Akne” Wirklich?

Wenn du glaubst, dass nur die Teenager dem Akne-Kampf ausgesetzt sind, denk e noch einmal nach! Akne kann jeden betreffe! Manchmal löst schwere Akne schmerzhafte Reizungen aus. Im Jahr 2016 litten fast 50 Millionen Amerikaner unter dieser unerwünschten Hauterkrankung. Wenn man Akne nicht behandeln, bevor sich der Zustand verschlechtert, erhöhen sich die Chancen an Depressionen zu erkranken, dramatisch.

Was Ist Der Auslöser?

Die “Extrafettproduktion” aus überaktiven Talgdrüsen führt zur Verstopfung der Hautporen. Die Bakterien auf der Hautoberfläche sind eingeschlossen und infizieren verstopfte Poren. Deshalb sind Menschen mit fettiger Haut anfälliger für Akne auf dem Rücken und im Gesicht. Einer der folgenden Faktoren kann zu einer übermäßigen Fettproduktion aus den Drüsen führen:

  • Hormone
  • Genetik
  • Stress
  • Diät
  • Menstruation
  • Medikamente

CBD-Öl Gegen Akne

Im Laufe der Jahre sind verschiedene Aknebehandlungen entstanden, die jedoch aufgrund ihrer starken Nebenwirkungen verschwunden sind. Mit der Zeit hat dies unzählige Menschen enttäuscht. CBD-Öl hat sich als vielversprechende Lösung zur Behandlung von Akne erwiesen. Wissenschaftliche Studien kamen zu dem Schluss, dass es drei Möglichkeiten gibt, wie CBD-Öl den Ausschlag für die widerstandsfähige Krankheit geben kann:

  • Kontrolle der Entzündung – CBD ist ein bekanntes entzündungshemmendes Mittel; die Entzündung abgestorbener Hautzellen ist einer der Hauptfaktoren, der das Aknewachstum auslöst. CBD-Öl ist am besten bekannt, um systematische Entzündungen zu stoppen, und die Menschen hatten großen Erfolg bei der Verwendung als schnelle Linderung der markanten Symptome von Akne.
  • Kontrolle der Fettproduktion – Es gibt keine bessere Lösung als CBD-Öl, wenn es darum geht, den Talgdrüsen zu helfen, die Produktion von Fett und Talg zu regulieren. Ob auf die Haut aufgetragen oder eingenommen, CBD-Öl wirkt gut gegen die Verstopfung der Poren.
  • Minimierung von Stress – Die meisten von uns feiern CBD für seine Fähigkeit, Stress abzubauen, indem sie dem Endocannabinoidsystem helfen. Angst, Stress und Depressionen sind alle das Ergebnis eines gestörten Endocannabinoidsystems, während CBD-Öl die Herzfrequenz unterstützt, indem es sie auf die normale Frequenz senkt.

CBD-Öl hat therapeutische Vorteile für die menschliche Gesundheit und hilft bei der Bekämpfung von chronisch unvorhersehbarem Stress (CUS).

(Internationale Zeitschrift für Neuropsychopharmakologie)

CBD gegen Akne

Stress Und Akne

Stress und Akne sind miteinander verbunden und sobald das Problem entwickelt ist, wird es zu einer schwierigen Aufgabe, sie zu kontrollieren und zu minimieren. Dies führt zur Bildung von Cortisol (Stresshormon) im Gehirn. Diese Erkrankung erhöht den Entzündungsgrad, was wiederum zu einer Erhöhung der Talgproduktion führt und somit ein glückliches Jagdgebiet für Akne bietet.

CBD-Öl ist eine dynamische Lösung bei der Behandlung von Akne, da es über mehrere verschiedene Ebenen wirkt. Es kontrolliert Stress, was zur Verringerung der Fettproduktion und Entzündungen führt. CBD-Öl kann auch gut funktionieren, um chronische Akne bei Erwachsenen zu behandeln, auch wenn andere verschreibungspflichtige Medikamente keine Ergebnisse erzielt haben.

Was Sagt Die Wissenschaft?

Verschiedene Studien kommen zu dem Schluss, dass CBD die Fähigkeit hat, das Endocannabinoidsystem zu aktivieren. Anandamid ist bekannt für die Regulierung des Zellwachstums und ist für die Unterscheidung zwischen lebenden und toten Hautzellen verantwortlich.

CBD kontrolliert die Lipidproduktion, und seine Anwendung auf die Hautzellen minimiert die Entzündung – eine Eigenschaft, die bisher noch nie in Betracht gezogen wurde – und diese Entdeckung kann dem Beginn einer völlig neuen Akne-Therapie dienen.

Olah et al. 2014 (Institut für Physiologie, Universität Debrecen)

Man schlägt weiter vor, dass CBD im Gegensatz zu anderen verschreibungspflichtigen Medikamenten keine Nebenwirkungen zu verursachen scheint (und wenn, dann sind diese sehr mild). Sprechend über die herkömmlichen Behandlungen für Akne, sagt ein Forscher, schädigen die meisten Medikamente gesunde Zellen, weil es keine Möglichkeit für diese Medikamente gibt, zwischen toten und lebenden Zellen zu unterscheiden.

Cannbidiol ist einzigartig, da es nur auf die Zellen mit übermäßiger Fettproduktion abzielt und gesunde Zellen nicht schädigt. Darüber hinaus schlägt ein Forscher vor, dass die erforderliche Dosis von CBD im Vergleich zu den herkömmlichen, aus Vitamin A extrahierten Medikamenten extrem niedrig ist.



Verwendung Von CBD-Öl Zur Aknebehandlung

Die meisten Studien befürworten den Gebrauch wenn es um die Behandlung von Akne mit CBD-Öl geht, während einige Forscher die Verwendung von CBD-Öl als tägliche Ergänzung befürworten, da es aufgrund seiner entzündungshemmenden und stresslösenden Eigenschaften das Potenzial hat, Hautprobleme aus dem Körper heraus anzugehen. Schmerzlinderung, reduzierte Depressionen, verminderte Angst, Stressabbau, Migräne und kontrollierte Herzfrequenz sind einige der wichtigsten Vorteile, die mit CBD-Öl verbunden sind.

Experten sind der Ansicht, dass Sie zuerst aufhören müssen, Kosmetika und andere Hautpflegeprodukte zu verwenden, bevor Sie CBD-Öl zur Aknebehandlung ausprobieren. CBD-Ölprodukte sind auch online verfügbar, aber man muss vorsichtig sein mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den staatlichen Gesetzen. In Deutschland ist CBD als Nahrungsergänzungsmittel erlaubt und frei zu erwerben.

Letzter Gedanke!

CBD-Öl ist frei von Chemikalien und Studien gehen davon aus, dass es nicht das Risiko von Nebenwirkungen birgt. CBD kann in naher Zukunft zu einer revolutionären Erfolgsgeschichte für Mediziner werden. Die Reise ist noch nicht zu Ende, sie ist noch ein langer Weg, voller Hürden und Herausforderungen. Leider bleiben viele Fragen offen – zum Beispiel, was ist wenn man das CBD absetzt, oder wie lange und in welcher Dosis muss es verwendet werden. All dies erhoffen wir in naher Zukunft beantworten zu können.

Like this article?