Hanf hat ist ein vielseitig einsetzbarer Rohstoff, welcher schon seit vielen hundert Jahren in der Industrie zum Einsatz kommt. Man mag es kaum glauben, aber auch Hanf Toilettenpapier ist eine dieser möglichen Endprodukten.

Was ist Hanf?

Industriehanf unterscheidet sich nicht wirklich von dem Cannabis, das einen an einem Freitagabend auf Wolke 7 befördert. Deine Lieblingssorte und der Industriehanf stammen beide von derselben Cannabispflanze. Industriehanf ist eine Variation von Cannabis (Cannabis sativa L.), die mit weniger als 0,3% THC (oder 0,2% oder 1%, je nach Rechtsprechung) definiert ist. Es wird für seine Fasern angebaut, die einen definitiv nicht high machen werden, aber für eine endlose Anzahl von Produkten verwendet werden können.



Hanf ist tatsächlich auf der ganzen Welt angebaut worden, lange bevor die Menschen anfingen, Gras zu rauchen, um high zu werden. Jahrtausendelang wurde es zur Herstellung von Kleidung, Ölen, Isolierungen, Seilen, Papier, Segeln und etwa tausend anderen Produkten verwendet.

Hanf wächst super schnell (die Pflanzen können in 70 bis 140 Tagen ihre volle Größe erreichen) und habem einen wesentlich höheren Ertrag als Bäume. Laut den Ecological Agriculture Projects wird ein Hektar Hanf über einen Zeitraum von 20 Jahren so viel Zellstoff für Papier produzieren wie 4,1 Hektar Bäume.

Was Ist Hanf-Toilettenpapier?

Hanf Toilettenpapier wird aus den Zellulosefasern der Hanfpflanzen hergestellt. Der Prozess der Herstellung von Hanf-Toilettenpapier ist nicht allzu unterschiedlich von der Herstellung von normalem Toilettenpapier. Die Hanfpflanzen werden zu Zellstoff verarbeitet, zu dünnen Papierblättern gepresst, Designs werden gestanzt, Perforationen geschnitten, und voilà, Sie haben Hanf-Toilettenpapier.

Warum Zur Hölle Toilettenpapier?

Warum zum Teufel sollte es dich interessieren? Wir wussten, dass du das fragen würdest, also hier sind 4 Gründe, warum du Hanf-Toilettenpapier für deinen wertvollen Hintern verwenden solltest.

Es Ist Gut Für Die Umwelt

Bäume sind für unseren Planeten von großer Bedeutung und normales Toilettenpapier wird aus Bäumen hergestellt. Der durchschnittliche Amerikaner verbraucht etwa 50 Pfund Toilettenpapier pro Jahr, während der durchschnittliche Baum zu etwa 100 Pfund Toilettenpapier verarbeitet werden kann.

Das bedeutet, dass du jedes Jahr einen halben Baum die Toilette runterspülst. Hanf produziert im Vergleich zu Bäumen viermal mehr Cellulosefasern pro Hektar und kann bereits nach 4-5 Monaten geerntet werden. Die Verwendung von Hanf zur Herstellung von TP bedeutet, dass wir keine Bäume fällen müssen, wodurch mehr Bäume entstehen, die Treibhausgase filtern und Tiere schützen.

Es Ist Biologisch Abbaubar

Hanf ist ein Naturprodukt, d.h. Hanfprodukte sind biologisch abbaubar. Das ist nicht nur besser für die Umwelt, es bedeutet auch, dass sich Hanf-Toilettenpapier nicht in persönlichen und städtischen Kläranlagen ansammelt, was Geld spart. Hanf-Toilettenpapier wird auch schneller biologisch abgebaut als normales Toilettenpapier.

Es Ist Weich & Langlebig

Hanffasern sind von Natur aus weich und Hanf-Toilettenpapier durchläuft weniger chemische Prozesse als normales TP. Es braucht kein Bleichen oder zusätzliche Chemikalien wie Formaldehyd, was für Menschen mit empfindlicher Haut ideal ist. Darüber hinaus ist Hanf-Toilettenpapier saugfähiger als normales Papier.

Es Ist Billig

Wenn der Umweltnutzen dich nicht überzeugt, dann vielleicht dieser. Hanf ist viel billiger anzubauen und zu verarbeiten als Bäume, was wiederum Hanfprodukte billiger macht als ihre Kollegen ohne Hanf.

Wo Kann Man Es Kaufen?

Das hier ist etwas kniffliger. Hanf-Toilettenpapier ist nicht gerade im nächsten Lidl zu kaufen. erhältlich, aber es gibt einige wenige Unternehmen, die es in den USA herstellen. Auch auf Alibaba kann man größere Mengen bestellen.


Was dich auch interessieren könnte:


Von WeedHack