Quebec (Kanada) Gibt Alkohol & Cannabis Nur Noch An Geimpfte Ab

Während der Pandemie gab es immer wieder “Impfaktionen” – jedoch hat Quebec einen weiteren drastischen Schritt eingeleitet. So hat eine Verordnung dafür gesorgt, dass nur noch geimpfte Personen Zugang zu den Verkaufsstellen von Alkohol und Cannabis haben – Dies kündigte der Gesundheitsminister an. Doch hatte diese Verordnung einen positiven Einfluss? JA!

In der Provinz habe sich kurz darauf die Zahl der Erstimpfungen vervierfacht. Termine für eine Erstimpfung stiegen von 1500 auf 6000 Impftermine pro Tag an. Dies war die Reaktion vieler Bürger, nachdem der Minister Christian Dubé sein Vorhaben angekündigt hatte. Laut Recherchen soll diese Regel ab dem 18ten Januar in Kraft treten und etwa 8.5 Millionen Menschen in Quebec betreffen. „Wir ergreifen alle Maßnahmen, um die Auswirkungen auf unser Personal und unser System so gering wie möglich zu halten“, sagte Christian Dubé.

 

Stay Up To Date
Nichts mehr verpassen und immer auf dem neusten Stand bleiben? Dann abonniere doch unseren Newsletter...