Karl Lauterbach (SPD) Für Cannabis-Legalisierung

Karl Lauterbach’s Name wurde durch die Corona-Pandemie äußerst bekannt. Sein eher konservatives Auftreten bekam nach diesem Statement eine kleine Wendung. Viele Jahre war Lauterbach gegen eine Legalisierung von Cannabis, da er es aus medizinischer Sicht nicht befürworten konnte. Doch was hat sich nun geändert?

“Heroin In Cannabis” Sorgt Für Meinungsänderung?

“Jahrelang habe ich eine Cannabis-Legalisierung abgelehnt. Mittlerweile komme ich als Arzt aber zu einem anderen Schluss”, sagte Lauterbach. “Immer häufiger wird dem illegal verkauften Straßen-Cannabis neuartiges Heroin beigemischt, das sich rauchen lässt. Damit werden Cannabis-Konsumenten schnell in eine Heroin-Abhängigkeit getrieben.” Dieses Phänomen sei neu und verändere die Lage.

Quelle: Tagesschau / 13.10.2021 / Lauterbach für Cannabis-Legalisierung

Nun, Heroin in Cannabis ist wirklich eine sehr… Ja… ist einfach absoluter Schwachsinn. Synthetische Cannabinoide sind kein Heroin – zumal Heroin weitaus teurer ist. Lassen wir dies an dieser Stelle einfach mal so stehen. Gleich gehen wir darauf genauer ein. Prof. Lauterbach erläutert zudem, dass man mit der Legalisierung eine Kontrolle über die Substanz bekommt und somit Verunreinigungen entgegenwirken kann.

Martin Kraft, MJK 67610 Karl Lauterbach (Bundestag 2020), CC BY-SA 4.0

LKA Zweifelt An Lauterbach’s Aussage

Dem LKA sind keine Fälle bekannt, wo Cannabis mit Heroin verunreinigt wurde. Es gibt lediglich Fälle, wo CBD-Blüten / Hanf mit synthetischen Cannabinoide verunreinigt werden. Hier möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass diese synthetischen Cannabinoide rein gar nichts mit dem normalen Cannabis zu tun haben.

FDP & Grüne Fordern Freigabe – Polizeigewerkschaft Warnt

Während die FDP und die Grünen eine eine Freigabe von Cannabis fordern, warn die Polizeigewerkschaft vor den oft verharmlosten Folgen für Jugendliche und die Auswirkung auf die Gesundheit. An dieser Stelle möchten wir nur sagen, dass die Gewerkschaft eine ausführende Gewalt ist und sie die gesundheitlichen Aspekte und politischen Entscheidungen den dafür verantwortlichen Experten überlassen sollte.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Stay Up To Date
Nichts mehr verpassen und immer auf dem neusten Stand bleiben? Dann abonniere doch unseren Newsletter...