Wer Häufig Kifft, Hat Mehr Sex (Studie)

Einer Studie zufolge haben Menschen, welche öfters mal zu einem Joint greifen, häufiger Sex. Zu diesem Ergebnis kamen Urologen der Stanford Universität in Kalifornien in ihrer Studie, welche im “Journal of Sexual Medicine” veröffentlich wurde.

Die Studie Selbst

In dieser großangelegten Umfrage nahmen 50.000 Männer und Frauen im Alter von 25 bis 45 Jahren teil. Sie wurden zu ihrem Cannabiskonsum und die Häufigkeit ihres Geschlechtsverkehres befragt – dabei zeigte sich, dass unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder Lebensumstände die Kiffer häufiger Sex haben. Um es genau auszudrücken, haben Kiffer etwa um ein Fünftel häufiger Sex, als die Personen, welche nichts mit Cannabis zu tun haben.

Sexuelle Motivation Sinkt Nicht Durch Den Konsum

Der Senior-Autor Michael Eisenberg erklärt: „Häufiger Marihuana-Konsum scheint die sexuelle Motivation und Leistungsfähigkeit nicht zu schmälern. Wenn überhaupt, dann steht er mit erhöhter Koitusfrequenz in Zusammenhang.“

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Stay Up To Date
Nichts mehr verpassen und immer auf dem neusten Stand bleiben? Dann abonniere doch unseren Newsletter...