Die Männliche Cannabis Pflanze Und Dessen Nutzen

Inhaltsverzeichnis

Die männliche Cannabis Pflanze bekommt nicht annähernd so viel Liebe wie ihr weibliches Gegenstück. Frauen sind für die vielen potenten Medikamente in den Apotheken verantwortlich, so dass dies keine Überraschung sein sollte. Die weibliche Cannabis Pflanze hat so viel von dem Rampenlicht übernommen, dass viele Züchter eine männliche Cannabis Pflanze wegwerfen, sobald das Geschlecht erkennbar ist.

Bestäubung ist nicht die einzige Verwendung für männliches Cannabis. Einige der Vorteile sind darauf zurückzuführen, dass die Cannabis Pflanze zweihäusig ist, was bedeutet, dass der männliche und der weibliche Teil in getrennten Pflanzen existieren können. Die meisten blühenden Pflanzen sind hermaphroditisch, das heißt, jede Blume enthält sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsorgane. Diese Diöezie bietet den Züchtern mehrere Vorteile, da die Pflanzen auf ihre individuellen Eigenschaften hin untersucht werden können.

Hier sind ein paar Gründe, warum es vorteilhaft ist, männliche Cannabispflanzen anzubauen.



Männliche Cannabis Pflanzen In Der Zucht

Nur weil die Männchen und Weibchen die Fähigkeit haben, getrennt zu wachsen, bedeutet das nicht, dass Weibchen keine Männchen für die Bestäubung brauchen. Jedes Cannabis-Zuchtprogramm benötigt gesunde Männer, um DNA beizutragen. Wenn wir beginnen, mehr über die Biologie zu erfahren, wird es für die Züchter einfacher, qualitativ hochwertige Männer auszuwählen.

Die biologische Zusammensetzung männlicher Pflanzen ist hilfreich für die Entwicklung von Sorten, die automatisch blühen, ohne den Geschmack von Weibchen zu beeinträchtigen. Zweihäusigkeit ist hier wirklich nützlich. Die Züchter wählen ein Männchen und ein Weibchen aus, basierend auf den genetischen Eigenschaften, die sie für bestimmte medizinische Kombinationen suchen. Dies ist keine Option, wenn eine einzelne Blume bereits ihre männlichen und weiblichen Teile hat.

Die Ergebnisse dieser kontrollierten Zuchtprogramme können variieren, und die Ergebnisse sind unbekannt, bis es Zeit für die Ernte ist. Mit viel Versuch und Irrtum gibt es bei jeder Kultur ein Potenzial für neue Durchbrüche.

männliche cannabis pflanze

Hanffasern

Eine der am meisten unterschätzten Qualitäten von männlichem Cannabis ist seine Fähigkeit, eine breite Palette von Textilien herzustellen. Sowohl das Männchen als auch das Weibchen werden verwendet, um Hanftextilien herzustellen, aber die männlichen Pflanzenfasern sind feiner und weicher als bei Weibchen. Dies macht sie ideal für Produkte wie Kleidung, Bettwäsche und Tischdecken. Obwohl die männlichen Fasern weicher sind, sind sie auch haltbarer, flexibler und reißfester als die weibliche Hanffasern.

 

Cannabis Konzentrate

Es wurde bisher angenommen, dass männliches Cannabis keine psychoaktiven oder therapeutischen Eigenschaften hat, aber dennoch Cannabinoide und Harz enthält. Bei der Herstellung von konzentrierten Cannabis Produkten ziehen viele Hersteller es vor, so viel Pflanzenmaterial wie möglich zu verwenden, da männliche Blüten und Stängel immer noch essentielle Bestandteile enthalten. Wenn ein hoher Anteil an verschiedenen Cannabinoiden benötigt wird, ist es vorteilhaft, auch einige männliche Pflanzenteile in die Mischung aufzunehmen.

Die Männliche Cannabis Pflanze – Ein Natürliches Pestizid

Hanfpflanzen wurden im Laufe der Geschichte nicht nur für Textilien und Medikamente verwendet. Landwirte und Gärtner haben sich bei der Bekämpfung von Schädlingen auf Cannabis im Garten als “Begleitpflanzen” verlassen. Laut einer populären Studie spielen die Terpene in Cannabis dabei eine Rolle. Landwirte haben Hanf verwendet, um den Befall von Schädlingen wie Baumwollwürmern, Kohlkettenraupen und Kartoffelpilzen.

zu verhindern. Cannabis Pflanzen können auch helfen, das Wachstum von schädlichen oder unerwünschten Unkräutern wie der Vogelmiere zu unterdrücken.

Cannabis Saft

Als die Entsaftung zum “Hype” wurde, kam Hanfsaft zusammen mit jeder anderen Pflanze in die Regale (Gerade in den USA). Die Beweise für die Vorteile des reinen Hanfsafts sind spärlich, aber viele Menschen lieben seinen süßen grünen Geschmack. Hanfsaft soll bei der Verdauung, der Herzgesundheit, der Energieverbesserung, der Funktion des Immunsystems und dem Stressabbau helfen.

Hinweis

Der Anbau von Cannabis, egal ob männlich oder weiblich ist laut BtmG eine Straftat. Für den Anbau von Hanf/Nutzhanf wird eine Erlaubnis benötigt.


Deine Meinung ist uns wichtig!

[ratings]


Stay Up To Date
Nichts mehr verpassen und immer auf dem neusten Stand bleiben? Dann abonniere doch unseren Newsletter...